Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

    konformitaetsallergiker
    - mehr Freunde

http://myblog.de/babs-ohne-i

Gratis bloggen bei
myblog.de





Es gibt Tage....

... da möchte man lieber im Bett bleiben. Gestern war ein solch erfolgreicher Tag:

  • Die Post findet das Paket an mich nicht mehr.
  • Meinem Auto gefällt die Hitze nicht und es meint ständig zu überhitzen.
  • Die Kabelgesellschaft schickt mir eine Mahnung, obwohl sie von mir das Geld per Lastschrifteinzug selbst kassieren.
  • Eine Ärztin, die sagt "Ich kann nichts für sie tun" (aber hey, es was war nur meine Psychotante und nicht mein Hausarzt, Allergologe, Internist, Rheumatologe, Endokrinologe, Radiologe oder Orthopäde.... vielleicht bekommt mein Angyologe [auf dessen Termin ich ja noch bis September warten darf] den Satz ja vielelicht auch noch hin?)
  • Der Physiotherapeut klärt mich netterweise (als zwanzigster?) darüber auf, dass... sollte sich die Diagnose Rheuma bestätigen meine Schmerzen eh nie wieder verschwinden.
  • Dem leckeren Brot, dass ich gekauft hatte, sind über Nacht grüne Haare gewachsen.
  • Man kommt nach Hause und würde am liebsten kotzen, weil einem die Hitze auf den Kreislauf schlägt.

Kein guter Anfang für einen Blog? Tschüss - da is die Tür.

Ich will nich rumheulen, aber so schauts aus. Hoffen wir auf bessere Tage? Dann nehmt euch n Cappu und gesellt euch zu mir. Irgendwo muss das Glück mal rumstreunen und auf uns abfärben

25.7.08 18:30


Endlich Wochenende...

Denkt sich wohl jeder - mir ist es wurscht.

Wenn ich so raus schaue, denk ich mir, dass es endlich mal regnen dürfte, damit es ein wenig kühler wird. aber nein, der lokale Wettergott steht wohl mehr darauf zu grummeln, statt mal ne Abkühlung zu schicken.

Aber darum gehts mir gerade nicht... ich wollte nur einfach mal loswerden: Ja... ich kümmere mich gerne auch mal um andere und versche zu helfen, aber Leute? Wenn das nicht auf Gegenseitigkeit beruht... lauft - bevor euch das Echo trifft. Und wenn ihr schon nach meiner Meinung fragt, dann richtet euch drauf ein, dass sie euch nicht gefallen könnte. Und fangt nicht an rumzuheulen, wenn ich euch das auch klar ins Gesicht sag - das zieht bei mir schon lange nicht mehr.

Ein paar wenige Menschen vertragen es tatsächlich.... teilen auch genauso aus.... und ich bin heilfroh diese Menschen getroffen zu haben. Ich nenn keine Namen... aber ihr (besonders Du <3) wisst wer gemeint is.

Später mehr?

26.7.08 23:33


Warum...

...sind manche Menschen so unglaublich anstrengend und wollen eine Situation nicht mal aus einer anderen Perspektive betrachten? Sind wirklich so viele einfach unfähig dazu?

Was ist denn schon dabei sich in einen anderen hineinzuversetzen um nachempfinden zu können, wie jemand anders sich fühlt, wenn man ihm irgendetwas sagt oder etwas tut oder eben nicht sagt und nicht tut? Ist es so schwer?

Warum macht man sich nicht Gedanken, wenn man sich selbst anders einschätzt als es andere tun? Ist man zu dumm das zu verstehen oder lügt man sich (bewusst) lieber in die eigene Tasche, damit man wenigstens selbst denkt, man wäre etwas besonderes? Und wenn diesen Menschen dann auch noch die Frage gestellt wird, wie es denn sein kann, dass Selbsteinschätzung und Fremdeinschätzung sich nicht decken... wieso kann man dann nicht endlich mal ans nachdenken kommen?

Gedanken, die nachhängen.... aber wenigstens eins weiss ich nun amtlich: Mein Kopf ist ein "Normalbefund". MRTs sind eben doch nicht allwissend... Und Menschen sind zum Großteil zu blöde sich selbst zu erkennen. Oder zu faul. Oder zu feige. Oder zu verlogen.

Dank sei den Ausnahmen und gepriesen der Normalbefund, der mir diese Ausnahmen ans Herz wachsen lässt.

 

29.7.08 08:27





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung